Donnerstag, 17.04.2014
| Impressum | Kontakt | Sitemap | Newsletter

11.07.2012
VLOTHO
Navigationsgeräte erleichtern Feuerwehr Hydranten-Suche

Mit dem Navi auf Hydranten-Suche | Foto: pr

Vlotho (va/dc). Bei Einsätzen erschwerten Schnee, Schmutz oder defekte Hinweisschilder der Vlothoer Feuerwehr bisher die Suche nach Hydranten. Der Einsatz von Navigationsgeräten ändert dies jetzt.

Bisher war Kartenlesen im Einsatz angesagt: Die einzelnen Standorte wurden zeitaufwändig in unhandlichen Hydrantenplänen nachgeschaut. Ab sofort aber kann der für die Wasserversorgung benötigte Hydrant schon während der Anfahrt ermittelt werden, teilt die Feuerwehr Vlotho mit. Sobald sich ein Löschfahrzeug einem Hydranten nähert, wird dies dem Einheitsführer und dem Maschinisten auf dem eingebauten Navigationssystem angezeigt. So können dann bereits Entscheidungen bezüglich des Aufstellungsortes oder auch Nachforderungen getroffen werden.

Das System hat mittlerweile mehr als 600 Hydranten der Stadtwerke Vlotho, Zisternen sowie 300 Hydranten einzelner Wasserbeschaffungsverbände gespeichert. Die Feuerwehrleute haben in mehr als 250 Stunden ehrenamtlicher Arbeit Hydranten aufgesucht und geprüft. Festgestellte Beschädigungen und Mängel wurden an die Stadtwerke Vlotho und die beteiligten Wasserbeschaffungsverbände weitergegeben.

Jeder einzelne Hydrant musste dann noch in den Computer eingepflegt werden. "Die Arbeit war zwar sehr zeitaufwändig, hat sich aber gelohnt", so der stellvertretende Wehrführer André Storck, der für die Einpflegung der manuell erstellten Daten in die Navigationsgeräte verantwortlich ist.

Die Hydrantenpläne wurden mittels der Software "Google Earth" digitalisiert und mit einem speziellen Programm für die Geräte angepasst. Auf der digitalen Karte werden der Standort des Hydranten, der Durchmesser, die Leistungsmenge und das entsprechende Wasserversorgungsunternehmen angezeigt. So kann bei einem Hydranten mit nur geringem Durchmesser sofort ein Hydrant mit einem größeren Durchfluss gefunden werden. Weitere Vorteile der mobilen Navigationsgeräte: Es passt in jede Tasche und in jedes Fahrzeug, lässt sich einfach bedienen und auch im Dunkel lesen.

Mittlerweile wurde die Idee noch weiterentwickelt: Neben Hydranten werden zum Beispiel alle bekannten Photovoltaikanlagen eingepflegt, um die Feuerwehrleute auf die erhöhte Gefahr durch eventuell herabfallende Anlagenteile und die unter Hochspannung stehenden Stromleitungen aufmerksam zu machen. Bei der Anfahrt zu besonderen Einsatzorten, zu denen es Alarmpläne und spezielle Informationen gibt, sind auch diese bereits erkennbar.

Mittlerweile verfügt die Vlothoer Feuerwehr über zehn Geräte: Fünf wurden 2011 von den Stadtwerken gesponsert, weitere fünf Geräte aus Eigenmitteln selbst beschafft. Besondere Unterstützung erhielt die Feuerwehr Vlotho auch über die Stadtgrenzen hinweg. Holger Klann, von der Feuerwehr Kirchlengern, stand den Vlothoer Kameraden bei der technischen Umsetzung zur Seite.

Dokumenten Information
Copyright © Vlothoer Anzeiger 2014
Dokument erstellt am 11.07.2012 um 12:35:31 Uhr
Letzte Änderung am 11.07.2012 um 13:05:33 Uhr
Diesen Artikel in Netzwerken veröffentlichen:




WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder





Anzeige

VA durchsuchen



Der Ticker aktualisiert sich automatisch



VA im Netz









Meistgeklickt

Täter droht mit Messer und stiehlt Handy
Bad Oeynhausen (va/plö). Mit einem Messer haben zwei Unbekannte einen 20-jährigen Bad Oeynhausener bedroht und so dessen Handy erbeutet. Der Vorfall... mehr

dpa-Nachrichtenüberblick Wirtschaft
Finanzrichter prüfen "Cum-Ex"-Aktiendeals hinter verschlossenen Türen München - Der Bundesfinanzhof befasst sich wie erwartet hinter verschlossenen... mehr

48-Jähriger wegen versuchten Mordes in Bielefeld festgenommen
Bielefeld (seh/clu). Trauriges Familiendrama: Ein Mann aus Bad Salzuflen (Kreis Lippe) sitzt in Untersuchungshaft... mehr

Löhner SPD wählt Bernd Poggemöller als Bürgermeisterkandidat
Löhne (nw). Das ist deutlich: Mit 40 gegen 13 Stimmen hat die Löhner SPD Bernd Poggemöller zu ihrem Bürgermeisterkandidaten gewählt. Mit diesem... mehr

Traktor bleibt auf der Seite liegen
Der Unfallfahrer erlitt offensichtlich nur leichte Verletzungen, wurde aber vorsichtshalber ins Herforder Klinikum eingeliefert. Der Unfall ereignete... mehr


Wetter in Vlotho
Heute
17°

Sonne
06:23 Uhr

20:26 Uhr
Regen
10%
Wind
20 km/h
aus SW